Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen. Die Datenschutzweise informieren Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website und den hierüber zur Verfügung gestellten Funktionalitäten, wie z.B. der Möglichkeit mit uns den Kontakt aufzunehmen, an einem Preisausschreiben oder einem Wettbewerb teilzunehmen (nachfolgend zusammenfassend als „Website“ bezeichnet).

Verantwortlicher

Die Website wird von der Zott SE & Co. KG („ZOTT“), Dr.-Steichele-Straße 4, 86690 Mertingen, Tel.: +49 9078 801 0, E-Mail: info(at)zott.de, betrieben. ZOTT ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. ZOTT hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter den o.g. Kontaktdaten mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder unter der E-Mail-Adresse datenschutz(at)zott.de.

Datenkategorien

Folgende Datenkategorien verarbeitet ZOTT anlässlich Ihrer Nutzung der Website:

Cookies, um den Funktionsumfang der Website zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von ZOTT verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Darüber hinaus benutzt ZOTT sog. dauerhafte Cookies, die auf Ihrem Endgerät verbleiben, um Sie bei Ihrem nächsten Besuch der Website wiederzuerkennen.

Bei der Nutzung der EIS-Website werden nachstehenden Cookies verwendet:

  • borlabs-cookie -> Speichert die vom Benutzer hinterlegten Einstellungen bzgl. des Cookie-Banners
  • WordPress-Cookies -> Technische Cookies bzgl. der aktuellen Sitzung (Session)
    • wordpress_logged_in_*id*
    • wordpress_sec_*id*
  • Sopra-EIS-Services -> Technische Cookies bzgl. der aktuellen Sitzung (Session)
    • CookieSessionClientNr
    • CookieSessionTimeout
    • CookieSessionToken
    • CookieUserLocation (Speichert den zuletzt bei der Anmeldung verwendeten Standort)

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Endgerät zu verhindern, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser entsprechend ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Folgende Daten verwendet ZOTT, wenn Sie sich bei den EIS-Diensten anmelden:

Daten für laufendes Login (Session): Erzeugernummer, Sprache, Login-Token (ID), Login-Session (ID), Zeitpunkt der Anmeldung, letzter Zugriff, Benutzter Browser, Browser-Version, Verwendetes Plattform (Betriebssystem), IP-Adresse.

Persistente Daten nach dem Login: Erzeugernummer, Zeitpunkt der Anmeldung, Anmeldungstyp (CMS (WordPress) oder Sopra-EIS-Services), Kontext (Login per Website oder App), Sperrinformationen bei zu vielen fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen. Folgende Datenkategorien verwendet ZOTT, wenn Sie uns mittels des auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktformulars kontaktieren: Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen; falls Sie uns Ihre Anschrift nennen, dann auch diese.

Wenn Sie sich über unsere Website zur Teilnahme an einem Preisausschreiben oder einem Wettbewerb registrieren, erhebt ZOTT unter Wahrung des Grundsatzes der Datensparsamkeit ausschließlich die jeweils für das konkrete Gewinnspiel erforderlichen personenbezogenen Daten. Da diese je nach Gewinnspiel variieren, ergeben sich die konkreten Daten aus den jeweiligen Teilnahmebedingungen, die zu gegebener Zeit auf der Website abrufbar sind.

Wenn Sie uns im Rahmen eines Preisausschreibens oder eines Wettbewerbs ein Foto oder Video von Ihnen zur Verfügung stellen, dann erhebt ZOTT von Ihnen die folgenden Daten:

Wenn Sie uns Fotos von sich übersenden, können biometrische Daten von Ihnen erfasst werden, die anhand Ihrer Gesichtsform eine klare Identifizierung erlauben, sowie Hinweise auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit (z. B. Ihre Hautfarbe, eine Kopfbedeckung, bzw. eine Brille) beinhalten.

Wenn Sie uns ein Video von sich übersenden, können ebenfalls biometrische Daten von Ihnen erfasst sein, namentlich bewegte vertonte Bilder, die die Merkmale Ihres Gesichts und Ihrer Stimme aufnehmen und die Ihr Verhalten zeigen. Aus diesen Bildaufnahmen können sich Hinweise auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit (z. B. anhand von Bildern, die Ihre Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille zeigen), aus Tonaufnahmen können sich zudem Hinweise auf Ihre Herkunft ergeben (z. B. anhand eines Dialekts, Sprachfehlers, Akzents, Bildungsgrads). Eine Videoaufnahme kann zudem biometrische Daten erhalten, die Ihre klare Identifikation erlauben (z. B. anhand Ihrer Gesichtsform).

WordPress-Plugins:

Die EIS-Website benutzt die nachstehenden WordPress-Plugins:

  • AWP Classifieds Plugin (Kleinanzeigen \ Inserate)
  • Borlabs Cookie (Cookie-Banner)
  • Contact Form 7 (Kontaktformular)

Webanalysedienst Google Analytics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, erfolgt dies auf Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sofern Sie uns keine Einwilligung erteilen, wird Google Analytics nicht verwendet.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist das Bestreben nach einer nachhaltigen Verbesserung der Website und des Nutzererlebnisses. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Zu diesem Zweck ist mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen worden.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Informationen des Drittanbieters: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Tel: +1 650 253 0000, E-Mail: support-de@google.com. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Verwendung von Google Webfonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen wir auf unseren Websites sog. Webfonts, die von Google (https://www.google.com/webfonts/) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und graphisch ansprechenden Darstellung unserer Inhalte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Webfonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck verarbeitet, Ihre Nutzung der Website zu ermöglichen, zur Vermeidung und Behebung von Fehlfunktionen der Website, sowie zur Optimierung im Hinblick auf das Nutzerverhalten, zur Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabiltät. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Sofern Sie über die Website Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeitet ZOTT Ihre personenbezogenen Daten auch zu dem Zweck, Ihnen die gewünschte Information zur Verfügung zu stellen und mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der essentiellen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da diese für grundlegende Funktionen der Webseite benötigt werden. Dadurch ist gewährleistet, dass die Webseite einwandfrei funktioniert. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der Analytics & Performance-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sofern Sie sich über die Website zur Teilnahme an einem Preisausschreiben oder einem Wettbewerb angemeldet haben, verarbeitet ZOTT Ihre personenbezogenen Daten auch zu dem Zweck, Ihre Teilnahme am Preisausschreiben oder Wettbewerb zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Teilnahme am Preisausschreiben bzw. Wettbewerb nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO bzw. Ihre Einwilligung nach Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, soweit ZOTT Sie an gesonderter Stelle um Ihre ausdrückliche Einwilligung zu einzelnen Verarbeitungen bittet. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn Sie mittels eines Fotos/Videos, dass Sie abbildet, an einem Preisausschreiben teilnehmen möchten. Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch E-Mail an datenschutz(at)zott.de widerrufen.

Näheres finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen und der entsprechend individuell ausgestalteten Datenschutzinformation eines jeden Preisausschreibens oder Wettbewerbs.

Empfänger

Zu Ihren personenbezogenen Daten haben Mitarbeiter von ZOTT und unsere Dienstleister Medienpalast Allgäu GmbH & Co. KG (Heisinger Straße 12, 87437 Kempten, Deutschland, https://www.medienpalast.net/) und Megaspace Internet Services GmbH (Max-von-Laue-Str. 2b, 76829 Landau / Pfalz, Deutschland, http://www.megaspace.de/) Zugriff, die für die technische Administration, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Website zuständig sind. Bei der Nutzung der EIS-Website haben die Mitarbeiter der Sopra System GmbH, Mühlenstraße 1 – 85737 Ismaning, Zugriff auf die vorstehend genannten Daten, um die EIS-Dienste erbringen zu können.

Falls Sie Kontakt mit ZOTT aufnehmen bzw. sich für die Teilnahme an einem Preisausschreiben oder einem Wettbewerb registrieren, erhalten Mitarbeiter und etwaig eingeschaltete Dienstleister, die für die Bearbeitung des jeweiligen Vorgangs zuständig sind, ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Die eingeschalteten Dienstleister werden in den jeweiligen Teilnahmebedingungen und der entsprechend individuell ausgestalteten Datenschutzinformation eines jeden Preisausschreibens oder Wettbewerbs ausdrücklich namentlich und mit Adresse benannt.

Darüber hinaus beschäftigt ZOTT zur Wartung seiner IT-Systeme externe IT-Servicefirmen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können. Gleiches gilt für den Hostingprovider. Zusätzlich können Mitarbeiter von Google wie beschrieben auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Art und Weise der Datenverarbeitung durch Google außerhalb des Verantwortungsbereich von ZOTT liegt.

Übermittlung

Vorbehaltlich der im Zusammenhang mit Google Analytics beschriebenen Übermittlungen von Nutzungsdaten wird ZOTT Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland außerhalb der EU übermitteln. Eine sonstige Übermittlung erfolgt nur, sofern ZOTT gesetzlich oder behördlich dazu verpflichtet ist bzw. die Weitergabe im Rahmen Ihrer Nutzung der Website erforderlich ist.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die Protokolldaten werden in der Regel für 60 Tage verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen haben oder die personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Verarbeitung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Cookies werden abhängig von ihrer Funktion und ihrem Verwendungszweck gelöscht. Die konkreten Ablaufdaten für die verschiedenen Cookie-Kategorien erfahren Sie unter unserer Cookie-Richtlinie.

Daten, die im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme angefallen sind, werden nach drei Monaten gelöscht.

Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an einem Preisausschreiben bzw. Wettbewerb angefallen sind, werden vorbehaltlich der entsprechend individuell ausgestalteten Datenschutzinformationen für die Preisausschreiben bzw. Wettbewerb spätestens drei Monate nach Beendigung gelöscht. Fotos bzw. Videos, die wir von Ihnen erhalten und die personenbezogene Daten enthalten, werden von ZOTT nach drei Monaten gelöscht, es sei denn, Sie widerrufen Ihre Einwilligung; in diesem Falle werden Ihr Foto bzw. Ihre Videoaufnahme unverzüglich gelöscht.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Google Analytics anfallen, erfolgt wie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Betreiber beschrieben.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Zur Ausübung Ihrer vorstehenden Rechte können Sie sich an ZOTT entweder schriftlich oder per E-Mail an datenschutz(at)zott.de wenden.

Warum werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

ZOTT benötigt Ihre personenbezogenen Daten zur Ermöglichung der Nutzung der Website und um Ihnen die Teilnahme an Preisausschreiben und Wettbewerben zu ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abzusehen oder ZOTT unvollständige Informationen zu überlassen. Dies kann jedoch dazu führen, dass ZOTT Ihnen die Nutzung der Website nicht oder nicht vollständig ermöglichen kann, bzw. Sie an einem Preisausschreiben bzw. Wettbewerb nicht teilnehmen können.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung

Ihre personenbezogenen Daten werden von ZOTT nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verwendet. Ebenso wird ZOTT aus Ihren personenbezogenen Daten keine Profile erstellen. Dies trifft insbesondere auch dann zu, wenn Sie uns ein Foto oder ein Video übersenden. Zott weist darauf hin, dass es selbst keine Identifizierungs-Software zum Einsatz bringt und eine Auswertung biometrischer Daten nicht erfolgt. Zott möchte Sie aber auch darauf hinweisen, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass seitens eines sozialen Netzwerkes eine derartige Software zum Einsatz kommt. Die Auswertung Ihres Nutzerverhaltens mittels Google Analytics erfolgt nach Kürzung der IP-Adresse, so dass eine Zuordnung zur Person nicht mehr möglich ist.

Aktualisierung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, die Datenschutzhinweise anzupassen. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit auf der Website unter „Datenschutz“ abgerufen werden.